Trotz toller Spielleistung hat es für die D-Jugend-Mädels des 1. FSV Brühl nicht für die Endrunde bei der Hallenkreismeisterschaft gereicht.
Die ersten beiden Spiele der Vorrunde, u.a gegen SC SW Friesheim, der später als Zweiter das Turnier abschloß und die Mädels von GW Brauweiler, meisterten die Brühlerinnen mit Bravour. Mit zwei Unentschieden gingen die Mädels in das letzte Vorrundenspiel.
Gegen die Gastgeberinnen des SV Kaster musste unbedingt ein Sieg her.
Die Aufstellung wurde offensiver und das Spiel wurde noch druckvoller gestaltet. Leider schafften es die Brühlerinnen trotz einiger guter Chancen nicht, die Kugel im gegnerischen Netz zu versenken. Dann ließ ein verdeckter Fernschuss von SV Kaster den Traum der D-Jugend-Mädels des FSV an diesem Nachmittag platzen. Unhaltbar für Lisa, die bis dahin fehlerfrei war, versetzte dieser Treffer die Brühlerinnen kurzzeitig in Schockstarre.
Die Mädels schüttelten sich und das Team bemühte sich danach nochmal mit Vollgas um den Ausgleich. Leider war ihnen das Glück nicht mehr hold.
Der 0:1 Endstand reichte nicht für das Erreichen der Endrunde. Ein wenig enttäuscht, aber mit weiteren Erfahrungen im Gepäck, trat die Mannschaft mit den mitgereisten Fans den Heimweg an. Der vierte Platz in der Vorrunde spiegelt nicht die tolle Leistung des Teams wider.

Sieger der D-Juniorinnen Hallenkreismeisterschaft wurden die Mädels der DJK Viktoria Frechen zusammen mit ihrem Trainer Johannes Schmitz. Gratulation an den Turniersieger!

Für den FSV Brühl im Einsatz waren: Canan, Dana, Jessica, Jolina, Jule, Julia, Lisa, Maike und Mathilda.

Unsere Sponsoren

Sportplatz Status

Platz offen

Vereinstermine

Mittwoch, 23. August 2017
Training B-Juniorinnen
Mittwoch, 23. August 2017
TS Damen gegen FC Flerzheim
Freitag, 25. August 2017
Training 1. Damen
Samstag, 26. August 2017
BMW Hakvoort Cup bei den Damen des FC Pech

WDFV-News