Fast vollzählig trat unsere D-Jugend zum Meisterschaftsspiel beim SV Gremberg-Humboldt an. Nur Torhüterin Lisa war verhindert, wurde jedoch durch Dana glänzend vertreten. 

Durch gelungene Kombinationen spielten sich die Brühlerinnen einige Chancen gleich zu Beginn der 1. Halbzeit heraus. Ein Fernschuss von Canan brachte den FSV frühzeitig in Führung. Es wurde weiter kombiniert und einige sehenswerte Angriffe über die Außenbahnen eingeleitet. 

Nach einem sehenswerten Sololauf von Jule wurde diese im Strafraum von den Beinen geholt - Elfmeterpfiff! 

Nach kurzer Behandlung konnte sie aber weiterspielen. Canan übernahm die Verantwortung und schnappte sich den Ball und ballerte diesen unhaltbar für die Kölner Torhüterin ins linke Eck. Völlig verdient ging man mit einer 2:0 Führung in die Halbzeitpause. 

Gremberg-Humboldt stellte nun die Offensive um und ging hochmotiviert in die 2. Halbzeit. Nun waren die Defensivqualitäten der Brühlerinnen gefragt. 
Abwehrchefin Maike ließ mit den Außenverteidigerinnen Janne und Mathilda nichts anbrennen. Und wenn doch mal eine Kölner Spielerin einen Torschuß setzen konnte, war auf Dana im Tor stets Verlass - eine fehlerfreie Partie unserer Ersatztorhüterin.

Zur Hälfte der 2. Halbzeit bekamen die Brühlerinnen das Spiel wieder in den Griff und kamen immer wieder gefährlich vors Gremberger Tor - leider ohne weiteren Torerfolg. 

Dem Geburtstagskind Julia blieb leider ein Treffer an ihrem Ehrentag verwehrt. 

Alles in allem haben die Brühlerinnen durch viele Kombinationen und eine kompakte Abwehr den fairen Gegner kontrolliert und kamen zu außergewöhnlich vielen Torchancen. 

Für den FSV Brühl im Einsatz waren: Canan, Dana, Janne, Jessica, Jolina, Jule, Julia, Maike und Mathilda.

Unsere Sponsoren

Sportplatz Status

Platz offen

Vereinstermine

Mittwoch, 23. August 2017
Training B-Juniorinnen
Mittwoch, 23. August 2017
TS Damen gegen FC Flerzheim
Freitag, 25. August 2017
Training 1. Damen
Samstag, 26. August 2017
BMW Hakvoort Cup bei den Damen des FC Pech

WDFV-News