Die FSV Damen hatten sich für dieses Spiel gegen den FSV Neunkirchen-Seelscheid einiges vorgenommen.

In der 5. Spielminute gelang den Gästen allerdings die 0:1 Führung. Danach versuchten die Brühlerinnen dagegen zu halten und sich selbst einige Chancen zum Ausgleich zu erspielen. Diese konnten zwar gut erspielt, jedoch nicht genutzt werden. Das letzte kleine Bisschen fehlte noch. Neun Minuten vor der Halbzeitpause gelang den Gästen dann auch noch die 0:2 Führung, die dann zunächst der Halbzeitstand sein sollte.
Nach der Kabinenansprache durch die beiden Brühler Trainer, motivierte sich die Mannschaft und ging so auch auf den Platz. Diese Einstellung wurde fast direkt nach Wiederanpfiff durch den 1:2 Anschlusstreffer von Eva Wachter (46.) belohnt. Wieder neun Minuten später konnte Elena Matthes (55.) nach einer Ecke von Marina Ögün zum 2:2 Ausgleich einschieben. Danach fanden große Teile des Spiels im Mittelfeld statt. Beide Mannschaften konnten sich weitere Chancen erspielen.
In der 77. Spielminute konnten die Seelscheiderinnen durch einen Fernschuss, der zunächst von der Latte auf die Linie und dann schließlich ins Tor hüpfte, die erneute Führung zum 2:3 erzielen. In den letzten 13 Minuten versuchten die Brühlerinnen durch Kampf wieder an den Ausgleich zum 3:3 heranzukommen. Diese blieb leider aus, so dass sie sich dem FSV Neunkirchen-Seelscheid mit 2:3 geschlagen geben mussten.

Unsere Sponsoren

Vereinstermine

Mittwoch, 13. Dezember 2017
Training D-Juniorinnen
Mittwoch, 13. Dezember 2017
Training B-Juniorinnen
Samstag, 03. März 2018
MS B-Juniorinnen gegen JFV Rureifel
Montag, 05. März 2018
Training 1. Damen