6:4 Sieg nach kämpferisch starker Leistung!

Der FSV trat mit einer teilweise neu aufgestellten Mannschaft beim FV Wiehl an.
Die ersten 10 Minuten waren seitens der Brühlerinnen wieder komplett chaotisch. So mussten sie innerhalb von fünf Minuten schon den 2:0 Rückstand hinnehmen. In der 22. Spielminute hatte der FSV durch einen Handelfmeter die Möglichkeit zum 2:1. Dieser konnte jedoch von der gegnerischen Torhüterin pariert werden. Innerhalb der nächsten vier Spielminuten konnten die Brühlerinnen aber durch die Tore von Eva Wachter (22.) und Alina Recht (26.) den 2:2 Ausgleich erzielen. Vor der Halbzeitpause gelang dann die verdiente Wende zum 2:3 durch Eva Wachter. Die letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit musste der FSV verletzungsbedingt zu zehnt weiterspielen. Die Viererkette der Gastgeber konnte durch das fünfer Mittelfeld der Brühlerinnen gut abgefangen werden, sodass sie das Spiel selbst gut aufziehen konnten. In der ersten Viertelstunde nach Wiederanpfiff fielen ganze drei Tore. Wieder war es Eva Wachter, die zum 2:4 einschob. Vier Minuten später gelang der Heimmannschaft der 3:4 Anschlusstreffer. Eva Wachter konnte in der 58. Spielminute den Abstand wieder auf 3:5 vergrößern. Den Endstand von 4:6 erzielte Alina Recht (74.) durch einen schön herausgespielten Angriff.
In den letzten 20 Minuten inkl. der sechsminütigen Nachspielzeit, setzten die Brühlerinnen fast nur noch auf Verteidigung und versuchten keinen weiteren Gegentreffer mehr zu kassieren.
Im Großen und Ganzen eine starke und kämpferische Leistung mit einem verdienten Sieg! Daran soll weiter angeknüpft werden.
Danke auch an unsere mitgereisten Fans und für eure Unterstützung!

Unsere Sponsoren

Vereinstermine

Mittwoch, 13. Dezember 2017
Training D-Juniorinnen
Mittwoch, 13. Dezember 2017
Training B-Juniorinnen
Samstag, 03. März 2018
MS B-Juniorinnen gegen JFV Rureifel
Montag, 05. März 2018
Training 1. Damen