Der FSV siegt im Lokalderby gegen den Efferener BC.

Die Brühlerinnen traten in Efferen zum drittletzten Meisterschaftsspiel der aktuellen Saison an. Als Ziel steckten sie sich natürlich den Sieg im Derby.
In den ersten 20 Minuten war das Spiel recht ausgeglichen und beide Mannschaften erspielten sich Chancen. In der 19. Minute erzielte der BC dann durch einen individuellen Fehler in der brühler Abwehr das 1:0. Der FSV konnte 2 Minuten später aber durch einen von Alina Gibesch ausgeführten Foulelfmeter (21.) wieder ausgleichen.
Von da an nahmen die Brühlerinnen immer mehr Fahrt auf und versuchten mit schönen Spielzügen die Abwehrreihe der Gastgeberinnen zu durchbrechen. In der 31. Minute konnte dann Justina Naunheim nach einem super Spielzug zum 1:2 Halbzeitstand einschieben.
Nach dem Seitenwechsel spielte sich die Partie im Großen und Ganzen im Mittelfeld ab. Auch hier konnten sich beide Mannschaften wieder Chancen erspielen. Trotzdem war der FSV die stärkere Mannschaft und belohnte sich dafür dann auch in der 76. und 82. Spielminute durch Tore von Alina Gibesch und Tatjana Pocher zum 1:4 Endstand.

Am Ende ein verdienter Sieg für die Brühlerinnen, an den sie weiter anknüpfen wollen.

Unsere Sponsoren

Sportplatz Status

Platz offen

Vereinstermine

Mittwoch, 23. August 2017
Training B-Juniorinnen
Mittwoch, 23. August 2017
TS Damen gegen FC Flerzheim
Freitag, 25. August 2017
Training 1. Damen
Samstag, 26. August 2017
BMW Hakvoort Cup bei den Damen des FC Pech

WDFV-News